Nächste Aktion:

30.09.  07.10.2017

Herbstlager in den Vogesen

Besucherzahlen

Besucherzaehler
F&F unser Ausrüster:
Partner von Freizeit- und Fahrtenbedarf

Herbstlager in den Vogesen 2016

"Im Land der dicken Köchin"

 

 

 

seit gefühlten 100 Jahren gibt es ein besonderes Land, einen Ort oder eher einen Traum. 

 

Es ist eine arschlochfreie Zone mit eigenen Gesetzen, die nicht niedergeschrieben, aber geachtet werden.

 

 

 

Senioren achten Kinder. Kinder lachen über Erwachsene. Und umgekehrt!

 

 

 

Man macht sich Komplimente ohne Hintergedanken und bietet seine Hilfe an. 

 

Talente werden freigelegt und Schwächen ernstgenommen um dann 

 

widerlegt zu werden.

 

 

 

Kinder- v.a. die kleinsten- stinken nicht und die Alten gehen nicht auf die Nerven. Und umgekehrt!

 

 

 

Alle Mädchen sind schön. Und alle Jungs stark! 

 

 

 

SCHÖN doof und STARK auf den Kopf gefallen!?!

 

 

 

Im Land der Dicken Köchin gibt es Kinder. die beim Klodienst unsichtbar werden und beim Schokopudding plötzlich doppelt anstehen…unglaublich!

 

 

 

Scheiße wird gebaut und Streiche werden gespielt: Nie böse und immer im Rahmen.

 

 

 

Es gibt Grenzen, doch das Land ist grenzenlos.

 

 

 

Es gibt kein Internet und auch keinen Onlinehandel. Dass der einzige Supermarkt nur kurz am Morgen öffnet ist kein Problem; 

 

Schließlich kleben haarige Gummibärchen und Lutscher freiverfügbar und 24stunden täglich unter jeder 2ten Matratze.

 

 

 

Auch gibt es Cola zu Hauf, denn es stehen überall Flaschen rum, die niemanden zu gehören scheinen. 

 

 

 

Lange Unterhosen und einzelne Socken werden in Sonderschichten produziert und gehören Allen, aber niemanden persönlich.

 

 

 

Besteck ist immer da und wird auch mal ungespült in riesige Töpfe getaucht, die nie leer sind, aber am Tag 1000mal ausgekratzt werden.

 

 

 

Es gibt unzählige Vegetarier und trotzdem werden Unmengen an Schweinen und Hühnern zubereitet, die alle glücklich und frei gelebt haben.

 

Ihre ebenso glücklichen Jungen und Kindeskinder werden schon bald verarbeitet und foliert, denn das Land der Dicken Köchin gibt es nur kurz

 

und nur einmal... dafür aber jedes Jahr und hoffentlich bis in alle Ewigkeit.

 

 

 

Denn besten Gouda, die feinste Leberwurst und den besttemperierten Rotwein gibt es nicht bei Aldi sondern nur hier. Alles ist immer frisch, scheint zu wenig ist aber immer reichlich vorhanden. Das Baguette schneidet sich von selbst, wächst im Wald und in den Bergen und ernährt ganze Hunde-Rudel, die es immer wieder aufs Neue stehlen und verschlingen.

 

 

 

Natürlich ist die Nutoka ungeniessbar und v.a. am ersten Abend leer, trotzdem sind alle Wöli Gesichter 7Tage/24h schokoverschmiert.

 

 

 

An diesem Ort ist es so laut und quirlig, dass man es kaum erträgt und doch an der Stille leidet, die einen zuhause erwartet.

 

 

 

Das Lachen, das Singen und spielende Geschrei fehlt einem am Tag danach so sehr, obwohl man von Herzen froh ist, dass es endlich vorbei ist.

 

 

 

Ebenso wie "ALLE meine Entchen" aus der Hardrock-Trommel von Altmusikern.

 

 

 

Das Land, der Ort, der Traum gehört allen: Jung, Klein, Alt, Pfiffig oder Verpeilt…es gehört den Knochigen wie den Dicken.

 

 

 

Jeder packt mit an und alle machen es möglich, wenn auch nur wenige die volle Verantwortung tragen und den wenigen gehört der DANK und VOLLE ANERKENNUNG.

 

 

 

Das Land der Dicken Köchin existiert nur eine Woche im Jahr, es liegt in Europa, kostet 59,-€ ALL-IN: Trotzdem ist es unbezahlbar und einfach traumhaft.

 

 

 

DANKE! UND Hoffentlich bis bald…Ihr seid toll und jedes Jahr NEU!

 

 

 

wenn möglich nimmt sich die dicke Köchin auch nächstes Jahr frei:

 

 

 

BAUCHFREI!

 

 

 

 

 

 

 

Bilder von Annika

Bilder von Achim